Liste der thematischen SQA-Partner/innen

Willkommen bei der Liste der thematischen Mitglieder des SQA-Partner/innen-Netzwerks!
In dieser Liste finden Sie eine Reihe von Institutionen und Einrichtungen, die Sie bei der Findung und Bearbeitung Ihres Entwicklungsplan-Themas unterstützen und begleiten.
Das SQA-Partner/innen-Netzwerk entwickelt sich laufend. Das Vorbeischauen lohnt sich also!

Wie benützen Sie die Liste?

Die Listenansicht zeigt Ihnen alle SQA-Netzwerkpartner/innen in alphabetischer Reihenfolge. Mit der Suchfunktion können Sie SQA-Netzwerkpartner/innen gezielt nach Stichworten, Themen und Angeboten suchen.

Nach Anklicken des jeweiligen Logos erfahren Sie Genaueres über inhaltliche Schwerpunkte, Unterstützungsangebote und Kontaktdaten der SQA-Netzwerkpartner/innen.
Page: () 1 ... 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 ()

Verhinderung von frühzeitigem Schulabbruch

Themenschwerpunkt:

Schulabbrüche / Dropouts durch qualitätsvolles Lehren und Lernen sowie durch Beratung verhindern

Vorstellung:

Schulabbrüche noch stärker als bisher zu vermeiden, ist nicht nur ein gesamteuropäisches Ziel im Rahmen der EU 2020-Strategie bzw. der ET 2020-Strategie, sondern vor allem ein nationales Ziel, das in der Nationalen Strategie zur Verhinderung von frühzeitigem Schul- und Ausbildungsbruch festgelegt ist.

Schulabbruch zu verhindern heißt für eine Schule, Verantwortung für den Bildungsweg und damit für den Bildungserfolg ihrer Schüler/innen zu übernehmen.  Im Rahmen von SQA können sich Schulen das Entwicklungsziel setzen, alle Schüler/innen zu einer entsprechenden Qualifikation in der jeweiligen Schulart hinzuführen und damit so genannte Dropouts zu verhindern.

Das BMB, aber auch Kooperationspartner wie das Sozialministeriumservice, setzen dazu entsprechende Maßnahmen. Eine zentrale Maßnahme ist das Jugendcoaching, das ausgrenzungs- und schulabbruchsgefährdete Jugendliche berät und begleitet. Als eines der psychosozialen Beratungssysteme an Schulen hilft Jugendcoaching Jugendlichen, ihren Bildungsweg trotz schwieriger Bedingungen fortzusetzen oder sich neu im Bildungssystem zu orientieren.

SQA stellt ein geeignetes Instrumentarium dar, sich am Schulstandort mit der Frage der Qualität von Lehren und Lernen auseinanderzusetzen und durch die Verbesserung von Lehr-Lernsettings, von Schul- und Klassenklima sowie einer Optimierung der psychosozialen Beratung Schulabbrüche weitgehend zu vermeiden.

Wie das konkret aussieht, können Sie in folgenden Unterlagen nachlesen:


Ansprechperson:

Dr.in Andrea Fraundorfer

Kontakt:

Referat I/9c

Freyung 1
1014 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 531 20 - 4723

E-Mail: andrea.fraundorfer@bmb.gv.at

Website:


Themenbereiche:

 

Angebote:

Information
modellhafter Entwicklungsplan

Modellhafter Schul-EP als Reflexionsgrundlage


 

Referenzen:


 



 

 

Page: () 1 ... 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 ()