Kollegiale Unterrichtsbesuche

Kollegiale Unterrichtsbesuche sind eine Form der Peer-Evaluation, d.h. der Evaluation durch Kolleg/innen. Im Zentrum steht eine – zumeist auf bestimmte Aspekte des Unterrichtsgeschehens fokussierte – (gegenseitige) Unterrichtsbeobachtung.


» SQA-Glossar