Themen dieses Kurses

  • Veranstaltungshinweise im Kontext EBIS


    EBIS-Tage 2018 

    Termin: 2. März 2018 (Beginn: 14 Uhr) bis 3. März 2018 (Ende: 12:30)

    Ort: Bildungszentrum der Kinderfreunde, 1010 Wien, Ballgasse 2/1. Stock

    Themen: 

    • Aktuelle Informationen zum Thema "Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung"
    • Projekt "Grundkompetenzen absichern"
    • Empirische Befunde und Praxisbeispiele zur datenbasierten Organisations- und Unterrichtsentwicklung
    • Die Rolle der Schulleitung beim Turnaround - Ansätze und empirische Erkenntnisse
    • Vernetzung und Austausch

    Die Anmeldung ist per Mail an Frau Mag. Gabriele Isak bis Ende Jänner 2018 möglich: gabriele.isak@ph-kaernten.ac.at

    Nähere Informationen finden Sie hier!


    Innsbrucker Gespräche zur Schulentwicklung 
    Wie wirkt Schulforschung auf Unterricht? Heterogenität nutzen, Selbstorganisation gestalten.

    Die Innsbrucker Gespräche verstehen sich als Diskussionsforum zu fachlichen Themen der Schulentwicklung. Verschiedene Akteure (Schulführung, Unterstützungssysteme, Steuerungsebene u. a.) tauschen ihre Erfahrungen zu Fragen der Schulentwicklung aus. Sie richten den Fokus auf die Schulentwicklungsforschung und versuchen, Verbindungen zwischen Forschungserkenntnissen und realen Umsetzungsmöglichkeiten in der Schulentwicklung herzustellen.
    Termin: Donnerstag, 19. April 2018, 10:00 Uhr bis Freitag, 20. April 2018, 13:00 Uhr 
    Ort: Tiroler Bildungsinstitut Grillhof, Grillhofweg 100, 6080 Igls/Innsbruck 
    Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier!


    EBIS-Qualifizierungsangebote


    EBIS-Modulreihe III: "Beratung als Profession verstehen und gestalten"
    Beginn: Oktober 2017
    Referent/inn/en-Team: J. Schriffl, C. Schmid-Waldmann, H. Miklas, M. Sburny
    Zielgruppe: Personen, die ihre Kompetenzen für Beratungstätigkeiten an Schulen vertiefen und weiterentwickeln wollen, unabhängig davon, ob es sich dabei um Fachberatung oder Prozessberatung handelt.
    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an die Leitung des Referent/innen-Teams, Mag. Julia Schriffl: julia.schriffl@eos.at
    Ausführliche inhaltliche Informationen zur Modulreihe finden Sie hier!